Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Schülerkonzert

„Pflanzenmusik im Palmengarten“

 

Dienstag, den 27.6.2017 um 9:30 Uhr und 11:00 Uhr

Musikpavillon im Palmengarten
Palmengartenstr
60323 Frankfurt

 

Serenata „Ihr lieblichen Thäler, annehmliche Felder“, TVWV 11:1

 

Philharmonisches Orchester aus Mitgliedern des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters

 

Kartenbestellung über die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Magnificat

 

 

Sonntag, den 25.6.2017 um 18:00 Uhr

Heiliggeistkirche
Dominikanergasse 1
60311 Frankfurt

 

John Rutter: Magnificat
Georg Philipp Telemann: Meine Seele erhebt den Herrn TVWV 9:18

 

International Choir Frankfurt
Leitung: Wolfgang Grimm

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des International Choir.

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Klosterkonzert

Tabea Debus & Ensemble

„Telemanns Abonnenten“

 

Sonntag, den 25.6.2017 um 17:00 Uhr

Karmeliterkloster / Institut für Stadtgeschichte
Münzgasse 9
60311 Frankfurt

 

Zu den erfolgreichsten Geschäftsideen von Telemann zählte die Einführung einer Subskriptionsliste für seine neuen Kompositionen, wie zum Beispiel der 1733 erschienenen Sammlung Musique de Table. Mitglieder der europäischen Aristokratie sowie Musiker und Komponisten setzten ihre Namen auf diese Liste. Daraufhin wurden Telemanns Werke druckfrisch in zahlreiche Länder gesendet, und fanden so den Wege unter anderem nach London, Leipzig und Paris und in die Hände von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Michel Blavet und vielen anderen. Neben Werken dieser Bewunderer der Telemann'schen Werke erklingt in dem Konzertprogramm ebenfalls Musik aus der Feder des Meisters selbst. Die Programmauswahl wird dabei nicht nur von Telemanns Vorliebe für die Blockflöte, sondern ebenso für die menschliche Stimme inspiriert: „Singen ist das Fundament zur Music in allen Dingen. Wer die Composition ergreifft / muß in seinen Sätzen singen. Wer auf Instrumenten spielt / muß des Singens kündig sein. Also präge man das Singen jungen Leuten fleißig ein." (Georg Philipp Telemann, Lebens-Lauff, 1718).

 

Tabea Debus, Blockflöte
Henry Tong und Jonas Zschenderlein, Violine
Yoko Tanaka, Viola
Johannes Berger, Violoncello
Andreas Küppers, Cembalo

 

Kartenbestellung über die Website der Konzertagentur Allegra.

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Choralmarathon

 

 

Sonntag, den 25.6.2017 von 9:30 bis 20:30 Uhr

Thomaskirche Hofheim am Taunus
Herderstr. 25a
65719 Hofheim

 

 

Georg Philipp Telemann:
Fast allgemeines evangelisch-musicalisches Liederbuch (1730)

Gesamtaufführung aller 433 Choräle

 

Thomaskantorei
Leitung: Markus Stein

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website der Thomasgemeinde Hofheim.

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Sommerkonzert zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann

„Alte Tänze im neuen Gewand“

 

Samstag, den 24.6.2017 um 18:00 Uhr

Bergkirche
Sachsenhäuser Landwehrweg 157
60599 Frankfurt

 

Programm und Ausführende wie 23.6.

 

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Abendkirche zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann

„Alte Tänze im neuen Gewand“

 

Freitag, den 23.6.2017 um 20:00 Uhr

Alte Nikolaikirche
Am Römerberg
60311 Frankfurt

 

William Alwyn: Suite schottischer Tänze (1946)

Ferenc Farkas: Altungarische Tänze

Walter Leigh: Ouvertüre zu „Jolly Roger“ (1933)

Ottorino Respighi: Antiche Danze ed Arie - Suite Nr. 1 (1917)

Georg Philipp Telemann:
Doppelkonzert e-Moll TWV 52:e1
Ouvertüre „Wassermusik - Hamburger Ebb und Flut“ C-Dur TWV 55:C3

Peter Warlock: Capriol-Suite für Orchester (1928)

 

Jugend-Musik-Ensemble der Dreikönigskirche Frankfurt
Leitung: Christian Münch-Cordellier

 

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Kantatenkonzert

 zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann

 

Donnerstag, den 22.6.2017 um 19:30 Uhr

Kirche St. Josef
Eichwaldstraße 41
60385 Frankfurt

 

Die Idee bei der Auswahl der Kantaten war es, aus dem umfangreichen Quellenbestand der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg einige repräsentative Stücke aus Telemanns Frankfurter Amtszeit als städtischer Musikdirektor und Kantor auszuwählen. Da die Feierlichkeiten anlässlich Telemanns Todestag auf den 24./25. Juni fallen, wurde der Fokus auf Kantaten zum 2. Sonntag nach Trinitatis gelegt. Bei allen Komposition besteht ein ausdrücklicher Bezug zur Stadt Frankfurt am Main, da es sich entweder um Kirchenmusikstücke handelt, die Telemann für dortige Aufführungen schrieb, oder zu späterer Zeit dorthin sandte, um das Frankfurter Bürgerrecht behalten zu können.

 

Georg Philipp Telemann: 
Selig sind, die zum Abendmahl des Lammes berufen sind TVWV 1:1306
Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid TVWV 1:1008
Das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken TVWV 1:193

 

Kammerchor des Collegium Musicum der Goethe-Universität Frankfurt
Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt

Leitung: Jan Schumacher

 

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Hinweis Radiosendung

„Musikszene Hessen“

Samstag, den 17.6.2017 17:00 bis 18:00 Uhr

hr2

 

In der Musikszene Hessen widmet sich Moderator Alf Haubitz in dieser Sendung Georg Philipp Telemann. Zu Gast ist Dr. Martina Falletta, die Vorsitzende der Frankfuter Telemann-Gesellschaft e.V.

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Konzert Barock+

 

 

Donnerstag, den 15.6.2017 um 20:00 Uhr und

Freitag, den 16.6.2017 um 20:00 Uhr

hr-Sendesaal

Bertramstr. 8
60320 Frankfurt

 

Im Juni 2017 feiert die Musikwelt den 250. Todestag Georg Philipp Telemanns, der von 1712 bis 1721 als städtischer Musikdirektor das Frankfurter Musikleben entscheidend und nachhaltig prägte.

Das hr-Sinfonieorchester nimmt diesen Gedenktag zum Anlass, einen anregend-reizvollen Konzertabend zu gestalten, der Telemanns »Vernetzung« im regionalen und nationalen Musikleben seiner Zeit nachzeichnet. Denn neben Telemann selbst mit einer seiner berühmten »Darmstädter Ouvertüren« kommt dabei auch Johann Samuel Endler musikalisch zu Wort, der als Konzertmeister und später als Kapellmeister am Darmstädter Hof Anstellung fand und zahlreiche Telemann-Werke für die seinerzeit berühmte Hofkapelle kopierte. Zudem ist eine Orchestersuite des in Dresden wirkenden und von Telemann zu Recht bewunderten Barockmeisters Jan Dismas Zelenka zu erleben. Mit diesem exquisiten Programm gibt zugleich der niederländische Dirigent Jan Willem de Vriend sein Debüt beim hr-Sinfonieorchester, der als Gründer des »Combattimento Consort Amsterdam« und als Gastdirigent u.a. beim Concertgebouw-Orchester seit Jahrzehnten zu den gefragtesten Experten auf dem Gebiet der historischen Aufführungspraxis zählt.


Jan Dismas Zelenka:
Ouvertüre F-Dur à 7 concertanti ZWV 188

Georg Philipp Telemann:
Violinkonzert A-Dur TWV 51:A4 (»Die Relinge«)

Johann Samuel Endler: Sinfonie Nr. 15 F-Dur

Georg Philipp Telemann: Ouvertüre B-Dur für drei Oboen, Fagott, Streicher und Bc TWV 55:B10

 

hr Sinfonieorchester
Leitung: Jan Willem de Vriend

 

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Musikalische Vesper zum 250. Todestag von G. Ph. Telemann

Gottesdienst mit Musik

 

Samstag, den 10.6.2017 um 17:00 Uhr

Dreikönigskirche,
Dreikönigsstr. 32
60594 Frankfurt am Main

 

Im Gottesdienst erklingt die Ouvertüre „Hamburger Ebb und Flut“ C-Dur TWV 55:C3 von Georg Philipp Telemann.

 

Jugend-Musik-Ensemble der Dreikönigskirche Frankfurt

Leitung: Christian Münch-Cordellier

 

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!

 

Veranstaltungshinweis

Logo Telemann Städtenetzwerk 2017

Kantatengottesdienst

 

Sonntag, den 4.6.2017 um 11:00 Uhr

Thomaskirche Hofheim am Taunus
Herderstr. 25a
65719 Hofheim

 

Im Gottesdienst erklingt von Georg Philipp Telemann die Kantate aus dem französichen Jahrgang 1714/1715 zum 1. Pfingsttag „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten“

 

Radoslava Vorgic, Sopran
Leonhard Geiger, Bass

Thomaskantorei Hofheim

Neumeyer Consort

Leitung: Markus Stein

 

Diese und viele andere Veranstaltungen finden Sie auch im Online-Kalender des Städtenetzwerks Telemann2017!