Konzert zum neuen Jahr

„Klanggemälde“
Bildhafte Barockmusik

Telemann “Ouverture des Nations Anciennes et Modernes“
Schmelzer „Die Fechtschule“
Mayer Suiten aus “Pythagoräisches Schmids-Füncklein“
Marais „Sonnerie de Sainte-Geneviève du Mont de Paris“
Telemann Overture "La Putain"

Main-Barockorchester

Barocke musikalische Bilder und Szenen aus dem Leben mit dem Geläut einer Kirche in Paris für Gambe und Violine gesetzt, einer klingenden Fechtschule und Musik über alte und neue Zeiten sowie die humorvolle Ouverture "La Putain" von Telemann werden in diesem Programm für viel farbige Abwechslung sorgen.

30.1. 2015 20h Johanneskirche Johanneskirche Gießen
31.1. 2015 20h Karmeliterkloster Frankfurt Refektorium

 

weitere Informationen und Hinweise zum Kartenverkauf unter

www.main-barockorchester.de

Veranstaltungshinweis: Barockmarathon 2015

Bitte Termin vormerken:

 

Im Rahmen des Barockmarathon in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Dienstag, den 3. Februar 2015 (18 Uhr) wird Georg Philipp Telemanns Trauungskantate 

Ein wohlgezogen Weib ist nicht zu bezahlen“ für Canto-, Alto-, (Tenor-) und Bass-Solo, vierstimmigen gemischten Chor, 2 Corni da caccia, 2 Oboen, 2 Violinen, Viola und Basso continuo (TVWV 11:23) durch Studierende der Abteilung Historische Interpretationspraxis aufgeführt.

Den Text und weitere Informationen finden sie hier.

Die Noten sind in der Reihe Frankfurter Telemann-Ausgaben (Habsburger Verlag) als Nr. 81 erschienen.

Eintrittspreis:  Karten zu 6 Euro (ermäßigt 4 Euro)

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
Eschersheimer Landstraße 29-39
60322 Frankfurt am Main

 

Mitgliederversammlung2015

Die jährliche Mitgliederversammlung findet am Freitag, den 13. Februar 2015 im Gemeindesaal der Ev. Gemeinde Bockenheim (St. Jakobskirche, Kirchplatz, Frankfurt am Main) um 18.00 Uhr statt.

Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgen

Basma Abdel-Rahim, Violine
Margret Köll, Barockharfe und
Kaamel Salah-Eldin, Violoncello

vom Horus Ensemble.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Domain Abmeldung frankfurtertelemanngesellschaft.de

Liebe Telemann-Freunde,

bitte beachten Sie:

Zum 24.2.2015 wird unsere Domain frankfurtertelemanngesellschaft.de abgeschaltet. Bitte verwenden Sie nur noch die inhaltsgleiche Domain telemann.info und setzen Sie ihre Lesezeichen/Favoriten gegebenenfalls um auf den neuen Namen.

 

 

Kantatengottesdienst

Am Sonntag, den 3. Mai 2015, wird die Telemann-Kantate „Was betrübst du dich, meine Seele“, TVWV 1:1505, im Rahmen eines Gottesdienstes um 18.00 Uhr in der Neuen Nicolaikirche (Waldschmidtstraße 116, Frankfurt am Main) musiziert.

Ausführende sind
Rahel Maas – Sopran
Ute von Genat – Alt
Christos Pelekanos – Bariton
Instrumentalsolisten und die St. Nicolai-Kantorei unter der Leitung von Kantor Andreas Schmidt.
Liturgin ist Pfarrerin Sabine Drescher-Dietrich.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Musik wird gebeten.

 

Diese Kantate zum 7. Sonntag nach Trinitatis wurde im ersten Telemann-Workshop 2013 von Studenten erschlossen und ist 2014 in der Reihe Frankfurter Telemann-Ausgaben im Habsburger Verlag (Nr. 72) erschienen.

 

 

 

Musikgottesdienst in Bad Vilbel

 

In der Messe am Sonntag, den 28. Juni 2015 um 10.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Nikolaus (Quellenstraße 20, 61118 Bad Vilbel) erklingen zwei Kantaten von Georg Philipp Telemann zum Johannisfest.

Die gleichnamigen Werke "Gelobet sei der Herr, der Gott Israel" (TVWV 1:596 und 1:599) stammen aus den Jahren 1711 und 1725. Die Textdichter sind Erdmann Neumeister und Benjamin Neukirch. Die erstgenannte Kantate wurde bereits 1981 und im Jahre 2000 aufgeführt. Bei der zweiten Vertonung handelt es sich um eine Wiederaufführung nach fast 300 Jahren.

Es musizieren InstrumentalistInnen und der Chor von St. Nikolaus sowie Rahel Maas (Sopran) und Christos Pelekanos (Bass) unter der Leitung von Thomas Wilhelm.

 

 

 

Requiem aeternam dona ei, Domine.
Et lux perpetua luceat ei. Requiescat in pace.
Amen

Am 23. Juli 2015 verstarb unser Gründungsmitglied

 

Horst Christoph Diehl

 

(*19. September 1937) nach langer Krankheit.

 

Die Trauerfeier findet am Montag, den 3. August um 10.30 Uhr in der Alten Nikolaikirche statt,
die Erdbestattung ist um 12.30 Uhr auf dem Oberräder Waldfriedhof.

 

 

 

Workshop

Die Wasserzeichen in den
Frankfurter Telemann-Quellen

 

  1. – 3. Oktober 2015

Bereits zum dritten Mal lädt die Frankfurter Telemann-Gesellschaft zu einem Workshop ein. Angesprochen werden fortgeschrittene Studierende oder Doktoranden der Musikwissenschaft und der Musik. Einführend wird auf die Bedeutung und Möglichkeiten der Handschriften- und Wasserzeichenkunde als historische Hilfswissenschaft (incl. Gastvortrag) und Georg Philipp Telemanns Wirken in Frankfurt am Main eingegangen. Anhand der Telemann-Quellen (Autographe und Abschriften) in der Frankfurter Universitätsbibliothek wird die Erschließung der Wasserzeichen demonstriert (physische Beschreibung, Angaben zur Papiermühle, Klassifikation, Datierung, Online-Portale).

Es wird erwartet, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Kurzreferat vorbereiten und aktiv am Workshop beteiligen. Dafür wird rechtzeitig eine Themen- und Literaturliste zur Verfügung gestellt.

Der Workshop wird geleitet von Dr. Martina Falletta, Dr. Eric F. Fiedler und Dr. Ann Kersting-Meuleman und in der Universitätsbibliothek Frankfurt am Main sowie in der Zentralredaktion des RISM abgehalten.

Für Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte per E-Mail ein Motivationsschreiben und einen tabellarischen Lebenslauf.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bewerbungsschluss ist der 17. Juli 2015. Eine Benachrichtigung der Teilnehmerin­nen und Teilnehmer erfolgt bis zum 28. August 2015.

Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Für weitere Informationen und Ihre Bewerbung wenden Sie sich bitte an Dr. Martina Falletta unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

(Leider musste der Workshop wegen mangelnder Teilnehmerzahl kurzfristig abgesagt werden).

 

 

Liebe Mitglieder, liebe Besucher,

 

das neue "Telemann am Main" ist fertig!

Sie können die aktuelle Ausgabe unseres Mitteilungsblattes wie auch alle vorangegangenen Ausgaben hier herunterladen (Adobe Reader erforderlich):

http://telemann.info/index.php/publikationen/vereinsblatt-telemann-am-main

Viel Spaß bei der Lektüre!

 

 

 

Schülerkonzerte mit Telemann

Die Schülerkonzerte sind ein konzertpädagogisches Angebot mit dem Philharmonischen Orchester - Mitglieder des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters - in einer Kooperation der Partner Dezernat für Bildung und Frauen sowie Landesschulamt und Lehrkräfteakademie - Staatliches Schulamt für die Stadt Frankfurt unter der Schirmherrschaft von Bildungsdezernentin Sarah Sorge und der Projektleitung der Musikschule Frankfurt am Main e.V..

Am Dienstag, den 8. Dezember 2015, greift Christoph Gotthardt unter dem Thema „Himmlische Klänge“ Georg Philipp Telemanns geistliche Kantate Die Hirten bei der Krippe zu Bethlehem (TVWV 1:797) auf. Das Schülerkonzert findet um 9.30 Uhr und 11 Uhr in der Katharinenkirche statt.

 

Mitglieder der Telemann-Gesellschaft erhalten bei Vorlage der Mitgliedskarte zu diesem Konzert freien Eintritt!

Ansprechpartnerin: Ulrike Winter, Tel. 069 212 39852